Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
leider gab es dieses Jahr eine ziemliche Verärgerung auf den Friedhöfen wegen der Wasserbereitstellung vor Ostern. Das Wetter war die ganze Woche ausgezeichnet, es ist auch üblich, dass die Menschen die Gräber ihrer Angehörigen vor Ostern bepflanzen und gestalten. Bürger riefen an verschiedenen Stellen der Stadtverwaltung an, leider ohne Erfolg. Den Mitarbeitern wurde Anweisung gegeben, das Wasser erst ab 6.4.2021 aufzudrehen, was auf völliges Unverständnis stieß.

Wir beantragen für die Zukunft, den Mitarbeitern auf Grund der Wetterlage eine unbürokratische Wasserbereitstellung auf den Friedhöfen zu gestatten.

Sollte noch eine Gefriersituation eintreten, sind die Mitarbeiter durchaus in der Lage, dies einzuschätzen und das Wasser kurzfristig wieder abzustellen. Uns ist bewusst, sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, dass Sie im Moment andere Sorgen haben, aber das Wasser für den Friedhof von zu Hause mitbringen ist nicht bürgerfreundlich. Wir sollten nicht unnötig unsere Bürger/Innen verärgern, im Moment liegen ja die Nerven blank.

Mit freundlichen Grüßen
Helga Malischewski und Gerhard Bühler
Mitglieder der Friedhofskommission



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 15.12.2021
    Gemeinderat