Hier die Antwort der Stadt Ulm auf unseren Antrag:
Der Wartepavillon am Ehinger Tor wurde umgebaut und seit Mitte Februar als Buchtausch-Pavillon von der AG West e.V. betrieben. Damit unterstützen die Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm (SWU) in deren Eigenschaft als Pächter des Pavillon eines von vielen sozialen Projekten des Vereins, die die Stadt Ulm noch lebenswerter machen.
Der Pavillon soll damit reger genutzt, ordentlicher und gepflegter sein. Die Öffnungszeiten werden an der Infotafel angeschlagen. Die Stadtverwaltung ist sich sicher, mit dem Buchtausch-Pavillon ein gemeinnütziges Projekt zu fördern, von dem alle Bürgerinnen und Bürger Ulms und der Umgebung profitieren können.26



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 15.12.2021
    Gemeinderat