Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,
vermehrt erreichen uns Klagen über eine schlechte Ausleuchtung der Straßen in Ulm. Ins besonders in der Innenstadt, wo sich Einzelhandelsgeschäfte mit Öffnungszeiten bis 20.00 Uhr befinden, bereitet die schlechte Ausleuchtung bei Einkaufenden Unbehagen.

Beispielhaft sei hier der Bereich Kornhausgasse, Hoheschulgasse oder auch Rabengasse genannt. Bereits in der Gemeinderatssitzung vom
14. Oktober 2020 wurde beim Bericht „Innenstadtdialog“ fraktionsübergreifend das Thema angesprochen.

Wir beantragen eine nächtliche Begehung mit der zuständigen Fachabteilung zusammen mit Vertretern des Gemeinderats und eine zeitnahe Verbesserung der Beleuchtung.
Wir schaffen dadurch eine verbesserte Aufenthaltsqualität in unserer Stadt.

Herzliche Grüße!
Gerhard Bühler und Helga Malischewski



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 15.12.2021
    Gemeinderat