Am 03.11.2022 wurde der neue Biodiversitätpfad „Wiblinger Auenweg“ im Gebiet Binsenweiher eröffnet. In Zusammenarbeit der Abteilung Grünflächen der Stadt Ulm und dem BUND entstand hier ein neuer Lehrpfad mit 12 Stationen um die Artenvielfalt entlang der Weihung zu erhalten bzw. zu verbessern. Der im Landschaftsschutzgebiet „Großer Weiher“ liegende Rundweg wurde von Bürgermeister Tim von Winning und den aus Tübingen angereisten Regierungspräsidenten Klaus Tappeser gelobt. Dem landesweiten Thema „immensen Rückgang der Artenvielfalt“ muss mehr Aufmerksamkeit geschenken werden. Das Land Baden-Württemberg, insbesondere das Landwirtschaftsministerium, übernehmen 55 000 Euro der Gesamtkosten (gut 75 000 Euro). Den Rest übernahm die Stadt Ulm.

Die Wiblinger FWG-Stadträtin Helga Malischewski nahm an der Eröffnung teil. Sie war begeistert von den Infotafeln, welche das Zusammenspiel von Wasser, Pflanzen, Tieren und anderen Lebewesen vermitteln.

   

 



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



Keine Events eingetragen