Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, der Gemeinderat hat im Rahmen der Konsolidierung dem Vorschlag der Stadt Ulm, die Toilettengebühren zu erhöhen, zugestimmt. Die Zustimmung des Gemeinderates erfolgte auch unter dem Aspekt, dass in jedem Parkhaus kostenfreie Toiletten zur Verfügung stehen. Dies ist jedoch nicht jedem bewusst.

Wir schlagen deshalb vor, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um den Ulmer Bürgerinnen und Bürgern, aber auch den Besucherinnen und Besuchern unserer schönen Stadt diesen Service bekannter zu machen. Dies könnte z.B. durch Hinweisschilder in den gebührenpflichtigen Toiletten auf die nächste gebührenfreie Toilette geschehen. Weitere Hinweise könnten auch auf der Internetseite der Stadt Ulm und in den gedruckten Infobroschüren erfolgen.

Das Fazit unseres Anliegens lautet also: Mehr Transparenz in dieser „notdürftigen“ Angelegenheit.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert Nolle, Dr. Gisela Kochs, Klaus Kopp



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar



    • 13.07.2022
    Gemeinderat
    • 18.07.2022
    Schwörfeier / Nabada
    • 12.10.2022
    Gemeinderat
    • 16.11.2022
    Gemeinderat
    • 14.12.2022
    Gemeinderat