Antrag 21.12.2022: Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, mit Entsetzen haben wir vom Verlust des dringendst benötigten 2,2 Millionen-Euro-Zuschusses aus dem Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen“ aus Presse und Fernsehen baden-württembergweit erfahren.
Zwei Personen sind an der ganzen Misere für Ulm verantwortlich.

Wir beantragen eine Aufarbeitung seitens der Stadt Ulm.

Wir fordern die Prüfung einer Möglichkeit, den Verlust für die Stadt Ulm zu minimieren.
Im Ulmer Gemeinderat wird oft um jeden Euro gekämpft und der Umbau des Museum Ulm wurde nur genehmigt, weil dieser Zuschuss zugesagt war.

 



 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar