Stadträtin Dr. Gisela Kochs berichtet:
Bei schönstem Spätsommerwetter trafen sich am letzten Freitagnachmittag in der Stöcklenstraße etwa 40 Mitbürgerinnen und Mitbürger aller Altersstufen, darunter auch der halbe Ortschaftsrat von Lehr, um die Eröffnung des Übungsparcours für das Bewegungsprogramm 5 Esslinger mitzuerleben.
Nach der Begrüßung durch den Ortsvorsteher Dietmar Wegerer entrichtete Herr Andreas Krämer, der Leiter der Abteilung Soziales, das Grußwort der Stadtverwaltung. Er hob besonders die Rolle des NachbarLe (Nachbarschaftshilfe Lehr & Mähringen) als Initiator des Gerätes hervor, da der Stadt ehrenamtliches Engagement sehr wichtig sei, betonte die Bedeutung von Gesundheitsförderung, zu der das Bewegungsprogramm einen großen Beitrag leiste und lobte den Standort mittendrin in unserer Ortschaft.
Frau Rosemarie Kreuzer-Wirth, die Einsatzleiterin der Nachbarschaftshilfe, ging näher auf die Entstehungsgeschichte des Parcours ein, der vom Esslinger Arzt mit Schwerpunkt Geriatrie Dr. Martin Runge entwickelt wurde, der auch das Bewegungsprogramm 5 Esslinger wissenschaftlich basiert zusammengestellt hat.
Die großzügige Spende der Volksbank Ulm-Biberach zum 5. Jubiläum des NachbarLe im Jahr 2017 war der Startschuss, die Lizenz und die Baupläne für das Gerät zu erwerben. Einen weiteren wichtigen Beitrag dazu leisteten Spenden von örtlichen Akteuren des Gesundheitswesens: Arztpraxis Dr. Vogel, KG-Praxis Ristl/Mutschler und Linden-Apotheke, sowie von anderen Betrieben in Lehr: Autohaus Glöde, Landfux und Bäckerei Staib, – an dieser Stelle noch einmal ganz herzlichen Dank dafür!
Die Umsetzung erfolgte über die Ortsverwaltung mit Unterstützung des Ortschaftsrates, die finanziellen Mittel stammen aus der Stadtverwaltung, Abteilung Grünflächen. Der Aufbau wurde von der Fachfirma durchgeführt, die den Parcours auch schon in anderen Städten Baden-Württembergs installiert hat.
Nach den Ansprachen wurde mit dem Durchschneiden des Absperrungsbandes das Gerät offiziell der Öffentlichkeit übergeben. Es steht nun für alle bereit, für jede Altersgruppe! Drei geschulte Übungsleiterinnen des 5-Esslinger-Programms zeigten unter reger Beteiligung vieler Umstehender den interessierten Bürgerinnen und Bürgern die einzelnen Übungsteile.
Wer nicht dabei sein konnte, sich die Übungen aber dennoch erklären lassen will, hat noch die Möglichkeit dazu am 21.09.2020 und den drei darauf folgenden Montagen steht bei gutem Wetter um 18:00 Uhr eine Übungsleiterin am Gerät, die auf Sie wartet!
Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund
Stadträtin der Freien Wähler Dr. Gisela Kochs

Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
 


Kommentar schreiben

Mit dem Nutzen des Kommentarbereiches erklären Sie sich mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Kommentar